Sanierung und Instandsetzung der Römermauer, Mühlenbach Köln

Arbeitsgemeinschaft Kaspar Kraemer Architekten GmbH und Stein Architekten GmbH 

Sanierung und Instandsetzung der Römermauer, Mühlenbach Köln

Arbeitsgemeinschaft Kaspar Kraemer Architekten GmbH und Stein Architekten GmbH 

11160 4 3x2
Arrow Right Arrow Left

Auftraggeber ist der Förderverein Römische Stadtmauer Köln, vertreten durch Frau Prof. Dr. Barbara Schock-Werner.

Der Ursprung der Mauer wird auf das späte 1. Jahrhundert datiert. Das ca. 78 m lange und ca. 6,50 m hohe Teilstück der römischen Stadtmauer ist durch Verwurzelungen und eindringende Feuchtigkeit sehr stark verrottet. Hier werden derzeit Konzepte für eine denkmalgerechte Sanierung erarbeitet.

Der Beginn der Sanierungsarbeiten ist für 2021 geplant.

Aufgabe

Sanierung und Instandsetzung der Römermauer Mühlenbach

Standort

Köln